Internationale Wochen gegen Rassismus in Oldenburg

Seit den 1990er Jahren finden in Deutschland einmal im Jahr die Internationalen Wochen gegen Rassismus statt. Anlass ist der Internationale Tag gegen Rassismus am 21. März, an dem bundesweit ein Zeichen gegen Rassismus gesetzt wird. Vom 12. bis zum 25. März 2018 soll durch Tausende von bundesweiten Veranstaltungen das Bewusstsein der gemeinsamen Verantwortung für Minderheiten und im Kampf gegen Diskriminierung geschärft und Möglichkeiten des Austauschs und der Vernetzung geboten werden. Auch bei IBIS e.V. in Oldenburg wird es verschiedene Veranstaltungen geben. Unter anderem wird Andrea Röpke ihr “Jahrbuch rechte Gewalt” 2018 präsentierten und das Regionalbüro Nord/West der Mobilen Beratung führt ein Argumentationstraining gegen rechte und rassistische Aussagen durch.

Weitere Informationen zum Programm in Oldenburg erhalten Sie hier:https://ibis-ev.de/wp-content/uploads/2018/02/Flyer-IWgR.pdf